Unsere Mentoren

Thomas Berg

Mit Einfühlungsvermögen, Lösungsorientierung und Begeisterungsfähigkeit in den Dialog gehen
Erfahrung

50 Jahre Führungserfahrung in öffentlichen, unternehmerischen und zivilgesellschaftlichen Einrichtungen

Besonders erfahren in Führungskräfteentwicklung, Organisationsentwicklung, Coaching und Gesundheitsmanagement

Schwerpunkte:

Strategieentwicklung, Moderation in  (Team-) Entwicklungsprozessen sowie Coaching von Führungskräften nach dem von mir mitentwickelten systemisch-lösungsorientierten Coaching-Konzept der Karlsruher Schule

Beruflicher Werdegang

Lehrbeauftragter der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl, Dozent am Karlsruher Institut  (aktuelles Thema: Digitalisierung von Führung)

1995 bis zur Pensionierung 2017: Generalsekretär der Führungsakademie Baden-Württemberg

1989-1995 Grundsatzreferent für die Unternehmensbeteiligungen des Landes BW

1979-1989 Führungsfunktionen in der Steuerverwaltung des Landes BW

Studium: Rechtswissenschaft und Soziologie (Universität Freiburg), 1. und 2. Jur. Staatsexamen

Ehrenamtliche Tätigkeiten oder Leitungsaufgaben

Stellvertretender Vorsitzender, IZF

Aufsichtsrat, Caritasverband Karlsruhe

Vorsitzender, Förderverein Lions Club Karlsruhe

Dr. Andreas Bunz

Mit Erfahrung, Neugierde und Offenheit Reflexionsmöglichkeiten bieten
Erfahrung

30 Jahre Führungserfahrung davon über 24 Jahre als CEO eines mittelständischen Logistikunternehmens mit ca. 5000 Mitarbeitern

Erfahrung in der Zusammenarbeit in unterschiedlichen Gesellschafterkonstellationen:

  • Globaler Unternehmenskonzern
  • Familienunternehmen
  • Family Office/L Equity
  • Europäische Aktiengesellschaft

Beirat in mehreren Unternehmen/Organisationen

Schwerpunkte:

Führungskräfte- und Organisationsentwicklung, Strategieberatung,

Beruflicher Werdegang

Geschäftsführender Gesellschafter eines Unternehmens für Strategie und Supply Chain Management Beratung und für Führungskräfte Coaching

1995 bis 2019: CEO eines mittelständischen Logistikunternehmens (LGI, Herrenberg)

1988-1995 Leiter Controlling und Prozessentwicklung (letzte Position), Hewlett Packard, Böblingen

Studium der technisch orientierten BWL, (Universität Stuttgart), Promotion

Ehrenamtliche Tätigkeiten oder Leitungsaufgaben

Vorsitzender der IZF

Beiratsmitglied der GWW Sindelfingen, (Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH)

Beiratsmitglied der Kreissparkasse Böblingen

Herbert Reiss

Ansteckende Leidenschaft für das Thema Führung und die Befähigung anderer Menschen dazu.
Leitmotiv: „Du kannst in anderen nur das entzünden, was in Dir selbst brennt“ (Augustinus)
Erfahrung

Über 30 Jahre eigene Führungserfahrung in den verschiedensten Funktionen, Positionen und internationalen Organisationen.

11 Jahre Erfahrung als Berater und Coach mit den Fokusthemen Führung und Führungskräfteentwicklung. 

Schwerpunkte:

Führung und Führungskräfteentwicklung

Ein weiterer Schwerpunkt ist das sogen. „onboarding“ von Führungskräften.

Beruflicher Werdegang

34 Jahre bei Hewlett-Packard Co; zuletzt als Vice President und General Manager einer weltweiten Unternehmenseinheit.

Ausbildung zum „Existenzanalytischem Coach“

12 Jahre Dozent an den internationalen Hochschulen ESB und HFU mit dem Thema Leadership.

Ehrenamtliche Tätigkeiten oder Leitungsaufgaben

Mitglied des Hauptvorstandes der IZF

Aufsichtsrat der „Tennentaler Gemeinschaft“

Ausbildungsbegleiter beim SENIOR EXPERTEN SERVICE (SES)

Aktuelle Publikation

„Onboarding von Führungskräften“, Gabler-Verlag 2020, ISBN-Nr.: 978-3-658-30984-8

Katrin Schöpf

Dipl.-Pädagogin, Beraterin, Facilitator, Certified Professional Co-Active Coach
Schwerpunkte
  • Navigieren in der Matrixorganisation
  • Entscheidungsfindung
  • Karriereplanung und erfülltes Leben
  • Bewältigung schwieriger Lebenssituationen
  • Veränderungen erfolgreich gestalten
  • Begleitung von Führungskräften durch herausfordernde Phasen im Unternehmen/der Organisation
  • Karriereentwicklung von weiblichen Führungskräften
Beruflicher Werdegang

2007: verschiedene leitende Rollen in der Führungskräfteentwicklung bei IBM in Deutschland und in internationalen Rollen als Beraterin, Facilitator, Coach

Ab 2004: Qualifizierung zum Professional Coach (CPCC), Zertifizierung November 2005

1993: erste formale Führungsaufgabe im Beruf in einem Bildungsverlag

Kompetenz
  • Studium der Pädagogik in Bamberg und Paderborn – Abschluss als Diplom-Pädagogin
  • Schwerpunkt: Instructional Design –
  • Qualifizierung zum Professional Coach (CPCC), Certified Professional Co-Active Coach (CPCC)
  • Hogan Certified Interpreter
  • Kenexa Certified Interpreter
  • Leadership Development Facilitator