Führung im Dialog - 07. Juli 2022

Transformation: Aufbruch oder Rohrkrepierer - wie schafft Führung einen nachhaltigen Wandel?

Die Herausforderungen, die vor uns liegen, sind enorm: die Digitalisierung und der Klimawandel, die Transformation zu einer nachhaltigen Wirtschaft und Gesellschaft, der Fachkräftemangel, aber auch die Bewältigung der Corona-Pandemie, die uns in Atem hält. 

Das verlangt uns als Organisationen und Gesellschaft viel ab, aber auch jedem einzelnen, egal, ob Arbeitnehmerin oder Unternehmerin, Pflegerin oder Bürgermeisterin, Handwerkerin oder Ärztin, Elternteil oder junger Mensch, der gerade seine Ausbildung oder Studium beginnt. 

Gerade in diesen Zeiten braucht es eine Führung mit klaren Visionen und Mut zu Entscheidungen und Veränderungen – gegegenenfalls auch gegen Widerstände. Doch wie kann das gelingen? Was braucht es, um in diesem komplexen und herausfordernden Rahmen eine Transformation erfolgreich zu gestalten und Vorhaben auf dem Papier Realität werden zu lassen? Wie viel Veränderung hält eine Organisation und der einzelne Mensch aus? Wie gelingt es Führungskräften, Veränderungen zu vermitteln und Mitarbeitende mitzunehmen? Was haben wir aus vergangenen Veränderungsvorhaben gelernt?  

Den Aufbruch braucht es jetzt, um die Zukunftsfähigkeit von Organisationen nachhaltig zu sichern. 

07. Juli 2022

Beginn: 17:30 Uhr

Einlass & Netzwerken ab 17:00 Uhr

BW Bank Stuttgart

Baden-Württembergische Bank Stuttgart
Kleiner Schlossplatz 11, 70173 Stuttgart

Unsere Gäste

Ana-Cristina GrohnertVorstandsvorsitzende Charta der Vielfalt e.V

Dr. Christof Mascher –  ehem. Mitglied des Vorstandes der Allianz SE

Markus Sieberehem. Vorstandsvorsitzender SPIRIT/21 GmbH, Geschäftsführender Vorstand IZF

Moderation: Tobias Leipprand, Executive Director LEAD, Berlin

Ihre Anmeldung

Ana-Cristina Grohnert - Vorstandsvorsitzende Charta der Vielfalt e.V

Ana-Cristina Grohnert ist Vorstandsvorsitzende der Arbeitgebendenintitiative Charta der Vielfalt. Von 2017 bis 2019 war sie Vorstand für Personal und Innere Dienste bei der Allianz Deutschland AG. Als Managing Partner bei Ernst & Young hat sie zuvor die Personalstrategie neu ausgerichtet und Kunden des Financial Services bei der Reorganisation und Neuausrichtung begleitet. Auf Basis dieser und ihrer Bank- und Industrieerfahrungen im Finanz- und Risikomanagement bei der DGHYP, ABB und der Preussag begleitet und gestaltet sie Unternehmenstransformationen aus der Perspektive des Business- und Personalmanagers und veröffentlichte seitdem zahlreiche Publikationen und Interviews. Das manager magazin und die Boston Consulting Group zeichneten sie 2019 als eine der einflussreichsten Frauen der deutschen Wirtschaft aus. 2021 veröffentlichte Sie „Das verborgene Kapital“ und ist eine der 40 führenden HR-Köpfe des Personalmagazins. Ana-Cristina Grohnert ist Mutter von drei Kindern und lebt in Hamburg.

Markus Sieber - ehem. Vorstandsvorsitzender SPIRIT/21 GmbH, Geschäftsführender Vorstand IZF

Von 2014 bis Ende 2021 war Markus Sieber Vorsitzender der Geschäftsleitung SPIRIT/21. Führung im Team, das Erkennen von Marktveränderungen, die erforderlichen Anpassungen des Firmenportfolios sowie die wichtige Entwicklung einer wertigen Firmenkultur waren seine ausgesprochenen Prioritäten. Eines seiner oft genutzten Zitate von Norman Schwarzkopf: „LEADERSHIP IS A POTENT COMBINATION OF STRATEGY AND CHARACTER BUT IF YOU MUST BE WITHOUT ONE BE WITHOUT THE STRATEGY“ kommt seinem persönlichen Führungsstil sehr nahe. Begeisterung für die Firma und ganz besonders für die SPIRITianer'innen waren und sind die Themen, die ihn bestens motivieren. Seine große internationale Erfahrung in der Zeit bei IBM (35 Jahre), ob als Geschäftsführer oder VP für Outsourcing Solutions, sind dabei sehr willkommen. Work-Life-Balance gehört für ihn zur wichtigen Herausforderung, neben Tanzen im Club sind Motorradfahren und Flugmodellbau seine Art, Ausgleich zu schaffen.

Dr. Christof Mascherehem. Mitglied des Vorstandes der Allianz SE

Christof Mascher hat über 30 Jahre verschiedene Führungspositionen innerhalb des Allianz Versicherungskonzerns bekleidet und ist nun als unabhängiger Direktor und Senior Advisor tätig. Er kam 1989 zur Allianz Österreich und war nach mehreren Stationen im Informationsmanagement als CFO und COO des Unternehmens tätig. 2006 wechselte er als COO zur Allianz Deutschland. 2009 bis zu seiner Pensionierung Ende 2020 war er als globaler COO bei der Allianz SE verantwortlich für Informationstechnologie, Betrieb und Digitalisierung. Christof Mascher hat einen Doktortitel in Rechtswissenschaften der Universität Innsbruck und einen MA in Philosophie der Universität Wien

Tobias Leipprand - Executive Director LEAD, Berlin

Dr. Tobias Leipprand ist Sozialunternehmer, Trainer, Berater, Facilitator, und Redner. Er ist Gründer und CEO von LEAD. Die LEAD Academy, eine gemeinnützigen Organisation, bietet Trainingsprogramme für Führungskräfte aus Staat, Wirtschaft und Gesellschaft an und forscht zu aktuellen Führungsfragen. Über die Change-Beratung LEAD Mindsets & Capabilities gibt er seine Expertise weiter, vor allem im Kontext digitaler Transformationen. Die neueste Gründung ist die KI-Beratung LEAD Machine Learning. Zuvor hat er als Vorstandsmitglied die stiftung neue verantwortung mit aufgebaut und war Berater bei McKinsey & Company. Regelmäßig moderiert er TEDx Veranstaltungen mit bis zu 1.600 Gästen. Er hat mit einer Arbeit, wie Spitzenführungskräfte Sinn unter Unsicherheit finden an der Freien Universität Berlin promoviert. Ausgleich und Reflexion sind ihm in seinem Berufsweg besonders wichtig – er praktiziert und unterrichtet Yoga.