Führung im Dialog

Führung und Künstliche Intelligenz - Kolleg*in KI

Wir laden Sie herzlich zu einer spannenden Diskussion zum Thema “Alles besser mit Kollegin KI?” ein. 

In einer zunehmend digitalisierten Welt ist es von entscheidender Bedeutung, sich mit den Auswirkungen künstlicher Intelligenz auf Führungsstrukturen auseinanderzusetzen. 

Wie können wir KI als Kolleg*innen nutzen, um effektiver zu führen und unsere Netzwerke zu stärken? Diese Fragen und mehr werden wir bei unserer Podiumsdiskussion gemeinsam erkunden. Seien Sie dabei, tauschen Sie Ideen aus und lassen Sie uns gemeinsam neue Wege entdecken, um in einer sich wandelnden Arbeitswelt erfolgreich zu sein.

18. April 2024

Beginn: 17:45 Uhr

Einlass & Netzwerken ab 17:00 Uhr

IHK Stuttgart

Unsere Gäste

Impulsreferat:

  • Dr. Pero Mićić, Vorstandsvorsitzender der Future Management Group AG

Podium:

  • Dr. Franziska Armbruster, Abteilungsleiterin Moderner Staat beim Bayerischen Staatsministerium für Digitales, München
  • Prof. Dr. Elke Berninger-Schäfer, Geschäftsführende Gesellschafterin Privat-Institut Dr. Berninger-Schäfer GmbH, Karlsruhe
  • Hajo Köppen, Executive Technical Lead, D/A/CH IBM, Ehningen 
  • Simon Tschürtz, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter, 100Worte Sprachanalyse GmbH/Psychological AI, München

Moderation:

  • Arjan Kozica,

Unsere Agenda

Einlass und Netzwerken

Begrüßung

Impuls

Podiumsdiskussion

Netzwerken

Ihre Anmeldung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@izf.org oder kommunikation@izf.org

Unsere Gäste

Portraitfoto Pero Micic

Unser Impulsgeber Prof. Dr. Pero Mićić gründete 1991 das erste Unternehmen für Zukunftsmanagement in Europa, die FutureManagementGroup AG, deren Vorstandsvorsitzender er ist. Als Investor, unter anderem im Feld der Künstlichen Intelligenz, ist Pero Mićić hautnah am Puls der Trends, Zukunftstechnologien und Geschäftsmodelle. Dr. Mićić ist nebenberuflich Professor für Foresight und Strategie und Präsident des Leader’s Foresight Institute in Luzern. In über 1.200 Projekten und über 5.000 Workshops hat er mit den Führungskräften bekannter Konzerne und führender Mittelständler Zukunftsmärkte analysiert, Visionen und Zukunftsstrategien entwickelt und die Mitarbeiter für die Umsetzung gewonnen.

Er ist Autor mehrerer preisgekrönter Bücher in renommierten Verlagen, zuletzt “Bright Future Business” bei GABAL. Seine Methoden werden an zahlreichen Hochschulen gelehrt. Er ist Gründungsmitglied des Berufsverbandes „Association of Professional Futurists“ in den USA, ist Beirat mehrerer Organisationen in seinem Gebiet und war Vorsitzender des Beirats der European Futurists Conference.

Portraitfoto Franziska Armbruster

Dr. Franziska Armbruster leitet seit 1.1.2024 die Abteilung Moderner Staat im Bayerischen Staatsministerium für Digitales. Ihre Abteilung versteht sich als Enabler für die anderen Ressorts, um dem Anspruch eines modernen, nutzerorientierten Staates gerecht zu werden. Vorher war Frau Dr. Armbruster unter anderem in der Bayerischen Staatskanzlei im Internationalen Bereich sowie in der Rechtsabteilung tätig. Ihre berufliche Laufbahn startete sie als Assessorin im bayerischen Notardienst, bevor sie ans Bayerische Justizministerium und in die Staatsverwaltung wechselte.

Sie studierte Rechtswissenschaften in Passau und wurde auch dort zu einem insolvenzrechtlichen Thema promoviert. Beim Wandern und Laufen kommen ihr häufig die besten Ideen.

Portraitfoto Elke Berninger-Schäfer

Prof. Dr. Elke Berninger-Schäfer ist Professorin an der HdWM (Hochschule der Wirtschaft für Management in Mannheim), Diplom-Psychologin, Senior Coach DBVC, Senior Coach IOBC, Lehrcoach und Supervisorin. Als geschäftsführende Gesellschafterin des Karlsruher Instituts mit den Schwerpunkten Führung, Coaching und Gesundheit bietet sie Weiterbildungen und Zertifikatsstudiengänge zum „Business-Coach“ und „Gesundheitscoach“, sowie in „Online-Coaching“ und in „Leadership online“ an.

Sie ist Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin der CAI GmbH und Mitherausgeberin der ersten deutschsprachigen, wissenschaftlichen Coaching-Zeitschrift „Coaching Science“. Sie ist Autorin diverser Veröffentlichungen in den Themenfeldern Coaching, Leadership und Gesundheit.

Portraitfoto Hans-Joachim Köppen

Hans-Joachim Köppen leitet das Partner Ecosystem im IBM Watson Center in München. Dort kooperiert er mit Start-ups, Partnern und Organisationen, um Kunden zu unterstützen sich zukunftsfähig aufzustellen. Hans-Joachim Köppen ist Ingenieur für Nachrichtentechnik. In seiner Karriere hat er sich hauptsächlich damit beschäftigt, Innovation auf der Basis von Software und Technologie zu ermöglichen. Als Führungskraft hat er über 25 Jahre Menschen inspiriert, zusammen zu arbeiten, kontinuierlich zu lernen, Dingen auf den Grund zu gehen und außerdem ermutigt, offen zu sein und Neues zu wagen.

Zusätzlich engagiert sich Hans-Joachim Köppen als Lehrbeauftragter für Digitale Transformation an der DHBW Stuttgart, als Dozent am Karlsruher Institut für moderne Kompetenzen und als Mitglied im Hauptvorstand der Initiative zukunftsfähige Führung; zudem ist er freiberuflicher Redner, Berater und Coach.

Portraitfoto Simon Tschürtz

Simon Tschürtz, Maschinenbauingenieur und Data Scientist begann seine berufliche Laufbahn 2011 bei Audi im Bereich Prozess-Mining. Um seine Kenntnisse in aufstrebenden Technologiebereichen zu erweitern, absolvierte er 2016 einen zweiten Masterabschluss in Data Science. Heute ist Tschürtz Gründer von Psychological AI, einem Unternehmen, das künstliche Intelligenz zur Gestaltung effektiver Kommunikation im Marketing und Recruiting einsetzt, die auf psychologischem Targeting basieren. Der einzigartiger Ansatz kombiniert Elemente aus Psychologie und Technologie, um sowohl im Marketing als auch im Personalwesen optimale Ergebnisse zu erzielen.

Moderation

Prof. Dr. habil. Arjan Kozica ist Vizepräsident der Hochschule Reutlingen, Professor für Organisation und Leadership an der ESB Business School/Hochschule Reutlingen,  Privatdozent an der Universität der Bundeswehr München an der Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften und stellvertretender Vorsitzender der IZF. Er war 15 Jahre Soldat in der Luftwaffe und an der Führungsakademie der Bundeswehr (Hamburg) in verschiedenen Fach- und Führungsfunktionen tätig. Durch Weiterbildungen zu Gruppendynamik und systemischer Beratung hat er seinen Fokus auf die Management- und Führungspraxis gestärkt.

Seine Perspektiven als Grenzgänger zwischen Forschung und (Führungs-)Praxis bringt er in die Executive Education ein, u.a. im von ihm geleiteten MBA International Management (Universität der Bundeswehr München/ESB Business School) und in der Executive Education der LIMAK Business School. Seine Themen in der Lehre, Forschung und Beratung sind die Transformation der Arbeitswelt, organisationaler Wandel sowie Führung und Zusammenarbeit.

Portraitfoto Arjan Kozica